Elektrotherapie

Bei dieser passiven Therapie kommt es zur Anwendung von Gleich- und Wechselströmen in bestimmten Körperregionen. Mittels Elektroplatten oder Saugern wird der entsprechende Strom über die Hautoberfläche in den Körper geleitet mit dem Ziel der lokalen Durchblutung und Stoffwechselanregung. Oft als Begleittherapie wird sie eingesetzt bei Verspannungen und kleineren Traumaerscheinungen.

Mehr erfahren